Wir Künstler sind große, ernsthafte Kinder. Man kann nur künstlerisch tätig sein, wenn man sich die kindliche Neugier erhält.
Christine de Grancy

Wer gelernt hat, Bäume anzuhören, begehrt nicht mehr, ein Baum zu sein. Er begehrt nichts zu sein, als was er ist. Das ist Heimat. Das ist Glück.
Hermann Hesse

Wer die Freiheit einschränkt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.
Benjamin Franklin

Die Erinnerung ist das einzige Paradies, woraus wir nicht vertrieben werden können.
Jean Paul

Das Licht ist die Sprache der Fotografie, die Seele der Welt. Es gibt kein Licht ohne Schatten, wie es kein Glück ohne Schmerz gibt.
Isabel Allende

Es gibt nichts auf der Welt, das nicht einen entscheidenden Augenblick hätte.
Henri Cartier Bresson

Fotografie ist nicht das Leben. Du musst fotografieren, weil es dich mit Leben erfüllt.
Henri Cartier Bresson

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir weggehen.
Albert Schweitzer

Man braucht nicht allzuviel Wissen – es braucht das Auge dazu.
Elliot Erwitt

Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
Hermann Hesse

Man kann alles richtig machen – und das wichtigste versäumen.
Alfred Andersch

Dem aufmerksamen Auge erscheint jeder Augenblick des Jahres in seiner eigenen Schönheit, und es erblickt in der gleichen Gegend zu jeder Stunde ein Bild, das noch niemals zuvor gesehen werden konnte und niemals wiederkehren wird.
Ralph W. Emerson

Der größte Irrtum ist zu glauben, Glück wäre das Ziel!
Mönch zu Hector – Die Suche nach dem Glück

Es ist schwer zu verstehen, dass das Kind irgendwann abfällt wie ein Mantel, der zu klein geworden ist.
Paula Köhlmeier

Künstler sind vom lieben Gott gemacht! Ich bin eine Gönnerin, wenn Künstler auf mich zukommen und das Gespräch suchen. Wenn ich dann mit ihnen rede, mich unterhalte und treffe, werde ich nie müde.
Lucia Westerguard

Copyrighted Image